top of page

Was passiert im Inneren der Feige?

Wir genießen jetzt die Feigensaison, aber wusstest du, wie unglaublich sie sind, abgesehen von ihrem Geschmack?


eine offene feige

Feigen werden normalerweise von winzigen Wespen, den Feigenwespen, bestäubt. Dieser Prozess ist faszinierend, einzigartig für Feigen und für beide Seiten von Vorteil. Wenn die weiblichen Blüten in der unreifen Frucht bereit für die Bestäubung sind, verströmt die Feige einen verlockenden Duft, der nur weibliche Wespen der für diesen Baum spezifischen Art anlockt. Die weiblichen Feigenwespen dringen durch eine kleine Öffnung, die sogenannte "Ostiole", in die Frucht ein und verlieren auf dem Weg dorthin ihre Flügel. Im Inneren legen sie ihre Eier in den weiblichen Blüten ab, die sich an der Innenseite der Feige befinden und zu Samen werden. Während der Eiablage bestäubt das Wespenweibchen die Blüten mit Pollen aus der Feige, in der es geboren wurde, und stirbt schließlich darin. Die Larven reifen im Inneren der Samen heran und nach ein paar Wochen schlüpfen die flügellosen Männchen, um sich mit den nächsten Weibchen zu paaren. Zu diesem Zeitpunkt sind die männlichen Blüten reif und voller Pollen, der von den weiblichen Wespen gesammelt wird, die sich dann auf die Suche nach einer anderen Frucht machen, in die sie ihre Eier legen können. Die bestäubten Samen reifen und können sich ausbreiten.


Dieser fein abgestimmte Prozess ist ein unglaubliches Beispiel für Koevolution.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page